Startseite: Kunstsammlung Heinrich

Seitenbereiche

Kunstsammlung Jutta und Manfred Heinrich
- eine Stiftung der Stadt Maulbronn

Kunstsammlung Heinrich öffnet ab dem 17. Mai 2020 wieder

Die Sammlung des Ehepaars Jutta und Manfred Heinrich freut sich, ab dem 17. Mai 2020 wieder Besucher empfangen zu dürfen.
Ein Bild muss dorthin wo es geliebt wird- Manfred Heinrich
Das Museum
Das Museum

Das Museum

Das Museumsgebäude, das die Kunstsammlung Heinrich beherbergt, stammt aus der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Als Teil des klösterlichen Schafhofs reicht seine Geschichte bis ins Spätmittelalter und früher zurück.

Ursprung war das Areal eines aufgegebenen Steinbruchs, dessen Felswände noch eindrucksvoll präsent sind. Für die mittelalterliche Klosteranlage war der gewachsene Fels an der östlichen Talmulde der Salzach von größter Bedeutung.

Bild des Monats

Reinhard Stangl
Parisbar IV, 2002, Öl auf Leinwand, 200 x 250 cm
Die Paris Bar in Berlin-Charlottenburg war mal ein Treffpunkt für Künstler und Prominenten-Friseure. Für manche, über deren vom Leben zerfurchte Gesichter die Zeit den Mantel des Schweigens gebreitet hat, ist sie auch heute noch Mittelpunkt ihres Nachtlebens. Die Jungen tanzen und feiern eher anderswo. Der bekannteste Paris Bar-Besucher war der Maler Martin Kippenberger. 1997 verstarb der leidenschaftliche Exzentriker an Leberkrebs. Als er noch seinen Stammplatz innehatte tauschte er ...
Reinhard Stangl: Paris Bar IV, 2002, Öl auf Leinwand, 200 x 250 cm
Museum

Führungen

Sonderführungen erhalten Sie auf Anfrage.

Sie können eine Anfrage über unser Kontaktformular stellen, oder Sie melden sich telefonisch bei uns.  

Museumsgebäude OG